22.03.2013, 07:53 Uhr

Grüne in Teisendorf mit neuem Ortsvorstand

Der Ortsverband Teisendorf von Bündnis 90/Die Grünen hat einen neuen Ortsvorstand: Auf der letzten Ortsversammlung wurden Edwin Hertlein zum ersten Vorsitzenden, Hans Eisenbichler zum zweiten Vorsitzenden, sowie Gisela Bechmann und Rudi Kullak zu Beisitzern gewählt. Kreis- und Marktgemeinderat Edwin Hertlein ist seit vielen Jahrzehnten politisch aktiv und zählt zu den profiliertsten Grünen-Politikern im Landkreis.

Der gebürtige Teisendorfer Hans Eisenbichler betreibt als Geschäftsführer seit vielen Jahren erfolgreich einen der wenigen „global Player“ der Marktgemeinde, die Firma Neutra. Das Unternehmen ist weltweit tätig und gilt bei Säurepolieranlagen zur Oberflächenbehandlung von Glas als Weltmarktführer. Eisenbichler ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Mitglied bei den Grünen ist der über Greenpeace für Umweltthemen sensibilisierte Aktivist der Bürgerinitiative gegen ein Containerterminal in Teisendorf seit rund zwei Jahren. Gisela Bechmann lebt seit sieben Jahren in Teisendorf. Beruflich ist die Marketingfachfrau bei einem Unternehmen der chemischen Industrie in Fridolfing beschäftigt. Bechmann ist verheiratet und ist über das Thema Tetrafunk erst vor kurzem zu den Grünen gestossen. Der gebürtige Teisendorfer Rudi Kullak ist als Vorarbeiter bei einer Maschinenbaufirma in Freilassing beschäftigt. Den Grünen ist das aktive Mitglied des Krieger- und Veteranenvereins Teisendorf vor fünf Jahren beigetreten. Das neue Führungsteam der Teisendorfer Grünen will sich aktiv in die derzeit laufenden Debatten um die „heissen Eisen“ der Ortspolitik wie Aventura oder die geplanten Umgehungsstrassen rund um Oberteisendorf einbringen. So ist unter anderem eine Informationsveranstaltung am 25. April in Neukirchen zum umstrittenen Einzelhandelsprojekt „Aventura“ geplant. Aber auch Bundes- und Landesthemen werden im Wahljahr Berücksichtigung finden. So ist im Sommer oder Herbst eine Veranstaltung zur Landwirtschaftspolitik angepeilt.

Von: eh

Das neue Vorstandsteam der Teisendorfer Grünen (von links nach rechts): Hans Eisenbichler, Gisela Bechmann, Rudi Kullak, Edwin Hertlein.

Kategorie: Teisendorf, Kreisverband, Bernhard Zimmer, Energie, Infrastruktur, Bildung, Nachhaltigkeit, Transparenz, Bundestagswahl, Umwelt
 

Leserkommentare

Keine Einträge

Kommentar verfassen

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA Bild zum Spamschutz